Neubau Kindertagesstätte der St. Vincentius Kliniken Karlsruhe

Bauherr St. Vincentius Kliniken Karlsruhe
Ort Karlsruhe
Fertigstellung 2010

Die Einrichtung ist für ca. 90 Kinder im Alter von 1/2-6 Jahren konzipiert, die von morgens früh bis in den Abend hinein betreut werden können.
Der kompakte Neubau empfängt mit einer zweigeschossigen Loggia, deren Stützen die geschützte Eingangszone definieren.
Als Bindeglied zum Garten fungiert eine großzügige Loggia mit weitem Dachüberstand, die auch bei Regen als Außenspielfläche genutzt werden kann. Über die verglaste Nord- und Südfassade gelangt viel Tageslicht ins Innere. Im Kontrast dazu stehen die eternitverkleideten Ost- und Westfassaden.
Mittelpunkt des Gebäudes bildet auf beiden Geschossen ein innerer Marktplatz, der sich um einen verglasten Spielhof anordnet und als Verteiler für die innenliegenden Gruppen-, Sonderräume und als offene Küche fungiert. Bei Bedarf kann er mit den Mehrzweckräumen zu einer großen Aktionsfläche verbunden werden. Der Spielhof bringt zusätzliches Tageslicht und ermöglicht die Nachtbelüftung der angrenzenden Räume. Alle Gruppenräume orientieren sich nach Süden und somit in Richtung Licht.