Sanierung Handelslehranstalt, Bruchsal

Bauherr Landratsamt Karlsruhe, Amt für Gebäudemanagement, Dezernat II
Ort Bruchsal
Fertigstellung 2020

Die Handelslehranstalt Bruchsal ist eine kaufmännische Schule und Wirtschaftsgymnasium im Zentrum von Bruchsal.

Das Gebäude besteht aus 2 Flügeln, Haus A und Haus B, die im Splitlevel zueinander angeordnet sind. Die Sanierungsmaßnahmen umfassen das 2. Obergeschoss sowie die Sanierung der Installationsstränge von Untergeschoss zum 2. Obergeschoss in Haus A. Nach Rückbau des Geschosses auf den Rohbauzustand wurden Brandschutz- und Akustikmaßnahmen sowie Gipser-, Maler-, Bodenbelags- Trockenbau- und Ausbauarbeiten vorgenommen. Dabei wurden sechs Klassenräume u.a. für EDV- und Musikunterricht, vier Büros, ein Konferenzraum sowie ein Technik- und WC-Bereich geschaffen. Da die Klassenzimmer, Fachräume, während der Pausen nicht zugänglich sind, wurden im Flur Bänke mit indirekter Beleuchtung installiert die zum Verweilen in den Pausen einladen.