Dachaufstockung Hans Dickmann Kolleg Studentenwohnheim, Karlsruhe

Die Dachaufstockung erweitert mit drei Holzkuben den bestehenden Flügel des Traktes K1 des Studentenwohnheimes Hans-Dickmann-Kolleg, das 1961 von Prof. Rudolf Büchner in der Karlsruher Oststadt erbaut wurde.

In den drei Kuben befinden sich je 15 Studentenzimmer mit gemeinschaftlich genutzter Sanitäranlage. Die raumhohen Fassadenfenster öffnen den Blick aus den Zimmern ins Grüne zum vorhandenen Baumbestand.

Mittelpunkt jedes Kubus ist ein Gemeinschaftsbereich mit Küche und Essplatz sowie angrenzender Loggia, der sich zur zentralen Terrasse auf dem Dach des bestehenden Gebäudes K1 im 1. OG hin orientiert.

Bauherr Studentenwohnheim des KIT e.V.
Ort Karlsruhe
Fertigstellung 2014