RaumFabrik- Fußgängerbrücke, Karlsruhe

Bauherr RaumFabrik
Vermietungsgesellschaft mbH & Co.KG
Ort Karlsruhe
Fertigstellung Mai 2010

Die beiden ehemals von der Fa. Pfaff-Nähmaschinen genutzten Gebäude waren zu Produktionszeiten durch zwei Fußgängerbrücken verbunden. Im Zuge des Besitzerwechsels der Betriebsgebäude wurden im Jahr 2001 beide Brücken abgebrochen.

Das Konzept der filigranen Stahlkonstruktion thematisiert das Spinnen des Nähgarns und erinnert so an die Historie des ehemaligen Industriekomplexes. Die beiden Brückenköpfe verbinden die modernen und hochwertig ausgebauten Büroflächen und erleichtern die interne Organisation und Kommunikation. Die über 18 Meter spannende Stahl-Glas-Brücke, besteht aus 12cm starken Profilen und mündet in Stahlrahmen der jeweils seitlichen Auflager.

Die komplett verglasten Seitenflächen schaffen viel Luftigkeit hoch über der Straße und bilden somit einen angenehmen Kontrast zur Schwere der umgebenden Bebauung. Durch die Lichtinstallation werden die Entwurfskriterien in den Morgen- und Abendstunden verstärkt deutlich.