RaumFabrik - Umbau und Sanierung Kesselhaus, Karlsruhe

Bauherr RaumFabrik
Vermietungsgesellschaft mbH & Co.KG
Ort Karlsruhe
Fertigstellung 2009

Das ehemals von der Nähmaschinenfabrik Pfaff als Heiz- und Turbinenkraftwerk genutzte Kesselhaus wurde 1960 errichtet und bis zum Jahr 2000 als solches
betrieben. Der alte Stahlskelettbau wird von einer Mauerschale mit Klinkerverkleidung und großen Industrieverglasungen umhüllt. Beim Umbau zu einem
modernen Bürogebäude sollten die Konstruktion und das äußere Erscheinungsbild inklusive des mächtigen, 55 Meter hohen Schornsteins erhalten bleiben. Bei der Planung wurde strikt darauf geachtet, den Industriecharakter mit seinen weitläufigen, offenen Raumsituationen zu bewahren und neu zu inszenieren. Nach Verstärkung des Tragwerks wurden neue Deckenebenen eingezogen. Lichthöfe schaffen komfortable Helligkeit und eine neue Verbindung zum Gesamtraum. Sie leisten durch den Kamineffekt gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Nachtauskühlung des Gebäudes. Auf eine Klimaanlage konnte deshalb verzichtet werden.